SV ETECH Mörth Absdorf

Herzlich Willkommen beim SV Absdorf     

Der SV Absdorf ist ein Sportverein mit langjähriger Tradition. Die Gründung erfolgte im Jahr 1922. Wir sehen unseren Verein als wichtigen Teil des gesellschaftlichen Lebens unserer Marktgemeinde und treten mit unseren Werten und Leistungen als positives Signal für Absdorf auf. 
Nächstes Jahr feiern wir  "100 Jahre SVA" und dürfen euch schon jetzt auf dieses besondere Jubiläum hinweisen. Nehmt euch nichts vor am 2. und 3. Juli 2022.
wir danken allen unseren Sponsoren:

10. Runde: Unentschieden gegen Gföhl

13.10.2021

SV Absdorf – Admira Gföhl 1 : 1 (0 : 1)
Torschütze Moritz Schwarz
U23: 2 : 0 (1 : 0),  Torschützen Marco Hoch , Tobias Weber

Aufstellung:
Stippl; Glatzenberger, Eckhart, Schwarz, Goldschmidt; Breuer, Märkt, Dober, Schragner, Weidlinger; Fiedler (82. Chudik)

 

Verlorene Punkte!

Nach 4 Siegen in Folge, ging es vor abermals zahlreich erschienenem Publikum gegen Gföhl.
Der Gegner, - nach einem vorwöchigen 4 : 0 -, versteckt sich nicht, agiert mit breiter Brust und setzt unsere Mannschaft gehörig unter Druck. Nach einem unnötigen Freistoß von halblinks kommt der Ball in den Strafraum, unsere Verteidigung behindert sich gegenseitig und der Goalgetter der Gäste versenkt per Hinterkopf zur Gföhler Führung. Unsere Elf tut sich schwer, kann wenig bis gar keine Akzente nach vorne setzen und läuft dem Ball zumeist hinterher. Zu viele Fehlpässe, Missverständnisse, eine zu defensive Spielanlage und Abstimmungereimtheiten machen uns das Leben schwer und so ist man vom Ausgleich meilenweit entfernt.

Als dann kurz nach Seitenwechsel der aufgerückte, abermals bester Absdorfer Moritz Schwarz aus kurzer Distanz ausgleicht, kommt endlich auch Stimmung auf und es folgt die beste Phase der Heimischen. Man drückt auf die Führung, hab aber nicht nur einmal das Glück auf seiner Seite als die Gäste den einen oder anderen Konter nicht gut zu Ende spielen und so die durchaus mögliche Führung verpassen. Als in der Schlussphase auch noch Goldschmidt mit gelb/rot das Spiel verlassen muss, bleibt es beim Unentschieden zweier gleichwertiger Mannschaften.

Fazit:
- leider hat man es verabsäumt noch näher an die Spitze ranzukommen
- die U23 hat erstmals die Tabellenführung übernommen
- mehr Schatten als Licht, spielerische Akzente absolute Mangelware

9. Runde: And the Beat goes on!

09.10.2021

SCU Gars/Kamp – SV Absdorf 0 : 1 (0 : 1)
Torschütze Fabio Fiedler
U23: 6 : 1 (2 : 1), Tor:  Philipp Schwaiger

Aufstellung:
Stippl; Glatzenberger, Schwarz, Eckhart, Goldschmidt; Weber (82. Schwaiger), Schragner, Märkt, Breuer; Chudik (88. Wagner), Fiedler (92. Knell)

Nach drei Siegen en suite, machte man sich auch gegen den Tabellennachbarn aus dem Kamptal berechtigte Hoffnungen.
Schnell wurde klar, dass unsere defensiv eingestellte Mannschaft versuchen würde, über den einen oder anderen Konter zum Erfolg zu kommen. Nachdem die Gastgeber in der 8. Spielminute noch ein Großchance durch den Ex-Absdorfer Grubmüller versemmeln, klappte es auf unserer Seite in der 17. Minute besser: nach tollem Zuspiel von Märkt in den Lauf von Breuer, entkommt dieser seiner Bewachung, sein uneigennütziges Zuspiel verwertet der mitgelaufene Fiedler souverän zur Führung . Der SV Absdorf kontrolliert in Folge das Spiel und lässt bis auf einen Lattenfreistoß der Garser auch nichts mehr Zählbares bis zum Pausenpfiff des kleinlichen Schiedsrichters zu.

In der zweiten Hälfte ändert sich nicht allzu viel, es entwickelt sich eine rassige Partie, Absdorf überlässt Gars mehr oder weniger das Spiel und kommt selbst zu guten Möglichkeiten. In der Schlussphase wird der Druck der Heimischen stärker, man kommt zu mehreren guten (Kopfball)Möglichkeiten die aber zu unserem Glück samt und sonder ungenützt bleiben. Auf unserer Seite haben zuerst Fiedler und dann Märkt den Matchball am Fuß, leider werden beide Möglichkeiten (überhastet?) nicht genutzt. Auf die Punkteverteilung hat dies keinen Einfluss, der SVA setzt seinen Lauf fort und gewinnt das vierte Mal in Folge (nicht unverdient) zu Null.

Mein Fazit nach neunzig spannenden Minuten:
- abermals eine kämpferische Leistung der Extraklasse!
- spielerisch und technische Mängel werden durch Teamgeist und Laufbereitschaft mehr als nur kompensiert
- überragende Vorstellung unserer beiden Innenverteidiger, - nicht nur für mich die besten Spieler am Feld
- gegen Gföhl wird es wohl Rekordbesuch geben, - und so soll es ja auch sein (nachdem man sich eindeutig nach oben orientiert)
- der U23er-Lauf wurde leider jäh gestoppt

Auslosung Gebietsliga Nordwest/Waldviertel Herbst 2021

28.08.2021
unsere nächsten Spiele:

So., 24.10.21 15:00 11 Groß Gerungs : Absdorf -:- (-:-) Sportplatz Kreuzberg/ in Groß Gerungs
Fr., 29.10.21 20:00 12 Grafenwörth : Absdorf -:- (-:-) in Grafenwörth/ Alfred Riedl Stadion
Fr., 05.11.21 19:30 13 Absdorf : Traismauer -:- (-:-) Sportplatz Absdorf SV

Powered by CMSimpleRealBlog
hier gehts zum Newsarchiv

 

Suchen nach oben Info Inhaltsverzeichnis Startseite